Framegrabber

Der von uns entwickelte Framegrabber wird in unseren Remote­-Targetgeräten verbaut (ein Framegrabber pro Display) und kann auch separat erworben werden.

Er wird zwischen einem Infotainment-System und dem Infotainment-Display zwischengeschaltet und greift auf dem Weg die Bilder ab, um es dann beispielsweise für ein Remote Device Testing im Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Damit können manuelle Tests überwacht werden.

Technische Daten des Framegrabbers:

  • LVDS 2 und LVDS 3 mit automatischer Umschaltung
  • Auflösungen bis 1280 x720
  • Bilder als png-Stream
  • Webinterface zur IP-Konfiguration und Anzeige
  • Bis zu sechs Bilder pro Sekunde